Für Jugendliche, die (r)ausgeflogen sind und sicher zwischenlanden wollen.

Heute noch keine Penne gefunden, nix gegessen, alles war hektisch?

Ausruhen, schlafen, essen kannst Du im RAUM_58, Kastanienallee 58, Essen.

Spenden

Spenden sind existentiell wichtig, um das Angebot von Raum_58 fortzuführen.Wenn Sie unsere Arbeit durch eine Spende unterstützen können, so nutzen Sie bitte eine dieser beiden Bankverbindungen:



SkF Essen-Mitte
Bank im Bistum Essen
BLZ: 36060295 - Kto 71650073 Verwendungszweck: RAUM_58
IBAN: DE26 360602950071650073
BIC: GENODED1BBE

KD-Bank Dortmund eG
(BLZ 350 601 90)
Kto: 1 013 408 013 Verwendungszweck: RAUM_58
BIC: GENODED1DKD
IBAN: DE58 3506 0190 1013 4080 13

 

 

Fachtag am 7. März 2012 

 

"Der Kaktus, der umarmt werden will"


Anläßlich unseres 10jährigen Bestehens veranstalteten wir am 7.3. 2012 einen Fachtag zum Thema „ Der Kaktus, der umarmt werden will – „Systemsprenger“ zwischen Straße und Jugendhilfe .

In Kooperation mit externen ReferentInnen aus der Forschung, Jugendamt und Kinder- und Jugendpsychiatrie  begaben wir uns mit 200 TeilnehmerInnen aus ganz Deutschland auf die Spuren der Jugendlichen und ihrer Motive...

Anbei können Sie die PowerPointpräsentationen der ReferentInnen downloaden.

Präsentation - Manuela Grötschel
- Eröffnung

Präsentation - Ulrich Engelen
- Erwachsenwerden, aber wie?

Präsentation - Dr. Menno Baumann
- Systemsprenger


Präsentation - Dr. Nikolaus Barth
- "Nicht haltbare Jugendliche"


Weitere Präsentationen von Frau Dr. Gahleitner sowie Frau Grötschek folgen in Kürze